Success Stories

Market Risk Controlling

Ausgangslage war die Entscheidung einer der größten deutschen Privatbanken, ihre Marktrisiko-Kennzahlen zukünftig mit Hilfe der Produkte von IBM Algorithmics berechnen zu lassen.

setis übernahm dabei erfolgreich die Rolle des Integrators. Auf Basis von ONE Automation / UC4 wurde ein hochkomplexes „End-to-End Processing“ aufgebaut, das applikationsübergreifend alle relevanten Datenlieferungen und Berechnungen steuert und so die pünktliche Verfügbarkeit des Vortages-Marktrisikoberichts für den Vorstand sicher stellt. Berücksichtigt werden mussten dabei die weltweit unterschiedlichen Handelsschluss-Zeiten sowie die generelle Komplexität der kundeneigenen Anwendungslandschaft.

Die Anbindung der verschiedenen Liefersysteme für Handels-, Portfolio– und Marktdaten stellten eine weitere Herausforderung des Projektes dar. Diese erforderten Individual-Implementierungen der jeweiligen Schnittstellen und den Aufbau eines sicheren File Transfers.

 

Technische Umgebung

  • Automic ONE Automation Plattform V8
  • IBM Algorithmics Algo Market Analytics
  • Asset Control AC Plus, Misys Summit, Murex MX
  • IBM Sterling Connect:Direct, OpenSSH
  • Sybase Adaptive Server Enterprise, Oracle Solaris 10
  • Java Platform Enterprise Edition, C++, OA / UC4 Script, Unix Scripting